Allenthalben wird der Fachkräftemangel beklagt. Das ist nicht neu, das wissen wir seit 20 Jahren. Allein – den Mangel bei den Ärztinnen und Ärzten haben wir nicht, weil wir zu wenig Interessenten haben, sondern, weil sich die Politik die notwendigen Ausbildungsplätze offensichtlich nicht leisten will. Die Zahl der Medizinstudienplätze ist seit der Wiedervereinigung bundesweit um 6.000 zurückgegangen. Man muss kein Hellseher sein um sich auszurechnen, was das bedeutet.

Überall fehlen Ärzte. Das führt dazu, dass Praxen ohne Nachfolger schließen müssen, dass sich Kliniken wegen...

mehr ...


Mit dem Werk „Quellwasser“ des russischen Komponisten Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow, dargeboten von der jungen ukrainischen Pianistin Sofia Mishkurova, wurde die feierliche Eröffnungsveranstaltung...

mehr ...

Der Klimawandel stellt laut dem Präsidenten Detlev Ganten in Einklang mit anderen Experten des World Health Summit 2019 die bedeutendste gesundheitliche Bedrohung der Menschheit des 21. Jahrhunderts...

mehr ...


Bilder

Top