Die Bundesregierung hat den Entwurf des Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – GKV-VSG) vorgelegt. Auch nach den vom Kabinett vorgenommenen Änderungen am VSG bleibt die Kritik auf der Seite der ärztlichen Selbstverwaltungskörperschaften weitgehend bestehen. Dr. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), und Dr. Wolfgang Krombholz, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns...

mehr ...

Hintergrund

Stenosen oder Verschlüsse der extrakraniellen Arteria carotis verursachen zehn bis 20 Prozent aller zerebralen Ischämien [1, 36]. Dies bedeutet für Deutschland eine jährliche Anzahl von 20.000 bis 30.000 karotisbedingten ischämischen Schlaganfällen. Typische Symptome einer extrakraniellen Karotisstenose sind: retinale Ischämie, einseitige Paresen und/oder Sensibilitätsstörungen sowie Sprach- oder Sprechstörungen. Schwindel, Doppelbilder, Gedächtnisstörungen und Kopfschmerzen sind...

mehr ...

Der Anstieg der Asylbewerberzahlen in Deutschland hat erneut eine Debatte über den Umgang mit Flüchtlingen ausgelöst. Die Diskussion wird von Begriffen wie überfüllte Massenunterkünfte und eingeschränkte Versorgung geprägt. Hat sich die Lage der Menschen, die nach einer Flucht vor Krieg, Terror oder Verfolgung Schutz bei uns suchen nach dem „Flüchtlingsgipfel“ der Länder-Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin Mitte Dezember 2014 verbessert? Ist die nach dem Asylbewerberleistungsgesetz...

mehr ...

Top